Frontlockerer FL


Der FL mit seinen neugestalteten Lockerungszinken und den lenkbaren Scheibensechen, bricht den Boden im Bereich des Verdichtungshorizontes (bis zu 70 cm Tiefe) auf, ohne den Boden zu wenden oder die Bodenschichten zu mischen.


Diese Art der Lockerung bringt eine Vergrößerung des Porenvolumens mit sich, dadurch erhöht sich die nutzbare Feldkapazität, die Regenverdaulichkeit, der durchwurzelbare Boden und somit die biologische Aktivität des Bodens.

Der Frontlockerer FL ist nicht nur mit der KR, sondern auch mit fast jedem beliebigen Bodenbearbeitungsgerät der Oberflächenbearbeitung (Arbeitsgeschwindigkeit ca. 4 – 9 km/h) kombinierbar.
Suchen

Adresse